Mo

18

Aug

2014

Kapitel 11 – Übersiedlung und Einzug

Neues Firmengebäude in Arbing

Abschied- und Aufbruchstimmung bei BS Grabmann: Bei der traditionellen Grillfeier in Mettensdorf wurde mit einem weinenden und einem lachenden Auge gemeinsam vom bisherigen Standort Abschied genommen. Nach über 20 Jahren war man mit dem alten Firmengebäude doch sehr verbunden.
Am Montag war es endlich soweit. Die Mitarbeiter von BS Grabmann kamen mit vollgepackten Autos, um in das neue Firmengebäude in Arbing einzuziehen. – Ich war ganz schön überrascht, dass so viele beim Übersiedeln mitgeholfen haben. Das war vielleicht ein Auflauf. Da musste ich ganz schön aufpassen, dass mir keiner auf meine Pfoten getreten ist.


Auch die Fenstercontainer haben bereits in Arbing angedockt, und am neuen Firmengelände herrscht ein wahrlich geschäftiges Treiben. Etwas kann ich euch verraten: Ab 18. August wird es erst richtig turbulent, wenn die vielen Kunden kommen, auf die ich mich schon sehr freue. Eines muss auch einmal gesagt werden: Ich darf mich schon „Glückskater" nennen, dass gerade ich in diesem tollen Gebäude wohnen darf. Noch nie in meinem langen Katzenleben hab ich bei meinen Streifzügen so viel Begeisterung über einen Neubau gehört. Aber davon könnt ihr euch ja beim Eröffnungswochenende am 27. und 28. September selbst überzeugen.

Do

03

Jul

2014

Kapitel 10 - möbel mich auf

Nachdem ich das geschäftige Treiben bei BS Grabmann jetzt eine Weile von meiner gemütlichen Außenposition im Apfelbaum beobachtet habe, packte mich jetzt doch die Neugier, was so alles hinter dem neuen „Schauraum“, dem Herzstück des Unternehmens, steckt. Und zu meiner außerordentlichen Freude haben die BS Grabmänner und –frauen eine vollautomatische, passivhaustaugliche Katzentüre extra für mich eingebaut. Und ich kann euch nur eines sagen: Was sich da alles getan hat, haut mich glatt von den Pfoten und entlockt mir Laute, die ich ansonst nicht über mein Katzenschnäuzchen bringen würde. Ich sage nur „WAU“!!! Die Möbel sind bereits alle aufgestellt – es sind nur mehr ein paar Tischler am Werk, die den letzten Feinschliff übernehmen. Apropos Feinschliff – was mich ein bisschen stört, sind noch die Hobelmaschinen, die meine Sprache nachzumachen versuchen. „MIAU“, sage ich nur und verziehe mich, um die Büromöbeln eingehender zu inspizieren. Denn wenn die von BSG schon so freundlich waren, eine extra Katzentüre für mich einzubauen, dann werden sie sicher auch daran gedacht haben, ein „Verwöhnkatzenkörbchen“ aufzustellen. Bevor ich mich auf die Suche danach mache, muss ich meine Pfoten aber noch sauber schlecken, denn ich will ja nichts dreckig machen. Die Raumpflegerinnen von BSG haben hier nämlich schon ganze Arbeit geleistet – es ist alles blitzsauber!

Wie es mit den Arbeiten bei BS Grabmann weitergeht, darüber halte ich euch natürlich wie immer auf dem Laufenden …

 

> Fotos - möbel mich auf

> Einschaltung Perger Tips

Mi

21

Mai

2014

Kapitel 9 - außen wird's grün

Frei nach der Devise “Außen hui – und innen noch viel schöner” geht es beim Neubau vom BS Grabmann zügig voran. Im Moment widmet man sich mit dem Trockenbau der Innenraumgestaltung. Auch die Rohinstallationen werden zeitgleich durchgeführt. Ich – als neugieriger Kater – würde ja liebend gerne mehr von den Arbeitsfortschritten berichten, aber ich werde bei meinen Erkundungsgängen durch das Gebäude nicht überall eingelassen – ja sogar ausgesperrt wurde ich – und zwar von den fleißigen Fliesenlegern, Malern und Estricharbeitern. Dort, wo gerade die Böden verlegt werden, muss ich aufpassen, dass ich nicht in die nasse Zementmasse tapse und meine Pfotenabdrücke hinterlasse – die sind ja so leicht rückzuverfolgen. Bevor ich bei all den Malerarbeiten auch noch eine andere Farbe auf mein schwarzes Fell bekomme, suche ich mir lieber ein gemütliches Plätzchen und beobachte alles aus der Ferne. Ich bin gespannt, was denen von BS Grabmann noch alles einfällt. Ich halte euch über die weiteren Baufortschritte natürlich wie immer auf dem Laufenden….

 

> Fotos - außen wird's grün

> Einschaltung Perger Tips

Di

18

Mär

2014

Kapitel 8 - ausgebaut und eingepasst

Frei nach der Devise “Außen hui – und innen noch viel schöner” geht es beim Neubau vom BS Grabmann zügig voran. Im Moment widmet man sich mit dem Trockenbau der Innenraumgestaltung. Auch die Rohinstallationen werden zeitgleich durchgeführt. Ich – als neugieriger Kater – würde ja liebend gerne mehr von den Arbeitsfortschritten berichten, aber ich werde bei meinen Erkundungsgängen durch das Gebäude nicht überall eingelassen – ja sogar ausgesperrt wurde ich – und zwar von den fleißigen Fliesenlegern, Malern und Estricharbeitern. Dort, wo gerade die Böden verlegt werden, muss ich aufpassen, dass ich nicht in die nasse Zementmasse tapse und meine Pfotenabdrücke hinterlasse – die sind ja so leicht rückzuverfolgen. Bevor ich bei all den Malerarbeiten auch noch eine andere Farbe auf mein schwarzes Fell bekomme, suche ich mir lieber ein gemütliches Plätzchen und beobachte alles aus der Ferne. Ich bin gespannt, was denen von BS Grabmann noch alles einfällt. Ich halte euch über die weiteren Baufortschritte natürlich wie immer auf dem Laufenden….

 

> Fotos - ausgebaut und eingepasst

> Einschaltung Perger Tips

Fr

14

Feb

2014

Kapitel 7 - ein wärmender Mantel

Ich als Kater habe ja mein kuscheliges Winterfell immer dabei und brauche mir keine Sorgen zu machen im Hinblick auf Abdichtungen und Wärmedämmung. Ganz anders beim Neubau von BS Grabmann – da dreht sich zurzeit alles um das Thema Fassade. Wobei man eindeutig sagen muss, dass ein Blick hinter die Fassade lohnenswert ist, denn auch da steckt was dahinter! Jedenfalls bekommt das moderne Gebäude jetzt ein neues Kleid – das wird ein echter Hingucker. Alle Vorbereitungsarbeiten, die dazu nötig sind, werden gerade durchgeführt. BS Grabmann legt außerdem Wert darauf, dass die ökologischen Materialien, die im Bau verwendet wurden, sichtbar bleiben. Ganz schön klug von denen! Klug ist allerdings auch, dass der Glücksbringer von der Gleichenfeier, – eine Krugscheibe – gleich mit eingemauert wurde. Na, da kann ja nur alles gut gehen! Wenn ihr wissen wollt, wie die Baufortschritte weitergehen, verfolgt einfach mein Kater-Tagebuch. Ich halte euch wie gewohnt auf dem Laufenden….

 

> Fotos - ein wärmender Mantel

> Einschaltung Perger Tips

Do

23

Jan

2014

Kapitel 6 - Die Technik

Ich habe mir nicht gedacht, dass die von BS Grabmann so ein Tempo auf der Baustelle vorlegen. Auch im neuen Jahr wird schon wieder fleißig gearbeitet. Nach der weihnachtlichen Ruhepause geht es mit der neuen Liftanlage, die nächste Woche eingebaut wird, aufwärts. Ich bin gespannt, wann ich die das erste Mal ausprobieren kann – da erspare ich mir doch den ein oder anderen Weg. Auf der langen Leitung stehen die Elektriker hier auf jeden Fall nicht, denn viele Kabel werden gerade im ganzen Gebäude fachmännisch verlegt. Mich als Internorm – Kater erstaunt ja wirklich, was da im Neubau alles an Technik vorgesehen ist. Ich stolpere ständig über die unzähligen Leitungen und Rohre, die angebracht werden. Aber kann mir auch egal sein – Hauptsache, die Haustechnikinstallationen sind bald abgeschlossen und ich kann mir ein ruhiges, warmes Plätzchen suchen. Der Trockenausbau ist auch bereits fertig gestellt, die Zwischenwände sind eingezogen und die Büroeinteilungen gemacht. Aber bis die Kollegen vom Innendienst einziehen können, wird es noch eine Weile dauern. Dann ist es ganz vobei mit meiner Ruhe - wobei, ruhig war es auf dieser Bautelle, wenn ich es mir so recht überlege, eigentlich eh nie wirklich. Na, ich bin gespannt, wie das Ganze weitergeht und halte euch wie immer auf dem Laufenden….

 

> Fotos - Die Technik

> Einschaltung Perger Tips

Fr

10

Jan

2014

Kapitel 5 - Die Augen des Hauses

Huch! Bei dieser Baustelle muss ich als Internormkater immer auf der Hut sein, weil da so richtig was weitergeht – vor dieser enormen Leistung, die da vollbracht wird, muss ich denselben ziehen. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Auch das Dach wurde schon hinaufgesetzt, echt ein tolles Gefühl gut behütet zu sein. Wirklich imposante Teile sind das, die den Abschluss des Gebäudes da nach oben hin sichtbar bleiben und dadurch eine sehr heimelige Atmosphäre schaffen. Ich bin mir sicher, dass ich da ein besonders kuscheliges Platzerl für mich finde von wo aus ich das geschäftige Treiben beim Grabmann beobachten kann. Aber noch ist es nicht soweit, ein bisschen Geduld muss ich noch aufbringen. Diese Vorfreude……….Miau! Ich halte euch wie immer auf dem Laufenden…

 

> Fotos - Fenstermontage
> Fotos - Gleichenfeier

> Einschaltung Perger Tips

Mo

18

Nov

2013

Kapitel 4 - Gut behütet

Huch! Bei dieser Baustelle muss ich als Internormkater immer auf der Hut sein, weil da so richtig was weitergeht – vor dieser enormen Leistung, die da vollbracht wird, muss ich denselben ziehen. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Auch das Dach wurde schon hinaufgesetzt, echt ein tolles Gefühl gut behütet zu sein. Wirklich imposante Teile sind das, die den Abschluss des Gebäudes da nach oben hin sichtbar bleiben und dadurch eine sehr heimelige Atmosphäre schaffen. Ich bin mir sicher, dass ich da ein besonders kuscheliges Platzerl für mich finde von wo aus ich das geschäftige Treiben beim Grabmann beobachten kann. Aber noch ist es nicht soweit, ein bisschen Geduld muss ich noch aufbringen. Diese Vorfreude……….Miau! Ich halte euch wie immer auf dem Laufenden…

 

> Fotos - gut behütet

> Einschaltung Perger Tips

Di

15

Okt

2013

Kapitel 3 - Viele tragende Teile

Also, eins kann ich mit Sicherheit sagen: Die von BS Grabmann liegen echt nicht auf der faulen Haut. Auf der Baustelle geht es in Riesenschritten voran. Mittlerweile wurden schon die Wände aufgestellt – für mich als kater war das natürlich lustig mitanzusehen, wie die großen Kräne jedes einzelne Fertigbetonteil passgenau auf den dafür vorgesehenen Platz hievten. Da war einiges los im Luftraum beim Verbauen. Ich verstehe echt nicht, dass die da nicht durcheinander gekommen sind. Für mich hat das ja ein bisschen ausgesehen wie “Puzzle bauen für die Großen” – nur das die Teile sprich “Wände” im Erdgeschoß 5 Meter und im Obergeschoß 4 Meter hoch waren. Als nächstes wird jetzt mit der Lagerhalle begonnen, die rundum aus einem “besonderen” Holz gefertigt wird. Gespannt verfolge ich die weiteren Baufortschritte mit und halte euch wie immer auf dem Laufenden…

 

> Fotos - viele tragende Teile

> Einschaltung Perger Tips

Di

17

Sep

2013

Kapitel 2 – Ein solides Fundament

Es ist wirklich allerhand, was sich seit der Spatenstichfeier getan hat. Wie die fleißigen Bienen wuseln die Arbeiter der beteiligten Baufirmen seitdem auf dem neuen Betriebsgelände in Arbing herum. Die Baustelle wurde eingerichtet und auch der Baustellencontainer ist hierher übersiedelt. Mit großen Geräten hat man Unmengen an Erde bewegt und mit noch größeren Geräten wurde der Grund und Boden, auf dem der neue Betrieb entstehen wird, stabilisiert. Die von BS Grabmann haben ja von Haus aus ein hohes Niveau, aber um das auch in Arbing zu erreichen, wurde dieses um einen ganzen Meter aufgeschüttet! Jetzt werden gerade die Fundamente in die Erde gegossen und Kanäle und Leitungen verlegt, bevor es hinauf in die luftigen Höhen geht. Gespannt verfolge ich die weiteren Baufortschritte mit und halte Euch wie immer auf dem Laufenden…

 

> Fotos – Ein solides Fundament

> Einschaltung Perger Tips

Mi

14

Aug

2013

Kapitel 1 – Spatenstich

Na, das war vielleicht ein Auflauf – und alles nur, weil BS Grabmann seinen Firmensitz nach Arbing verlegt. Am 26. Juli rückten bereits die Mitarbeiter an, wo im Zuge der Besichtigung des neuen Betriebsgeländes der Spatenstich erfolgte. Aber damit nicht genug: Nach altem Baumeisterbrauch wurde dann am 7. August im Beisein von Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Geschäftspartnern ein Grundstein gegossen. Sogar LH-Stv. Franz Hiesl hat uns besucht und mitgeholfen. Mit Datum und den Handabdrücken der beiden Grabmann-Kinder Julian und Miriam versehen – natürlich wurde auch meine Pfote verewigt – wird dieser Grundstein dann bei der Betriebseröffnung gelegt. Das bringt Glück. Na, ich bin mal gespannt, wie das Ganze weitergeht. Euer Internorm Kater hält euch auf dem Laufenden…

 

> Fotos Spatenstichfeier

> Fotos Grundsteinfeier

> Einschaltung Perger Tips

> transformator Gedichten – Gedicht zur Grundsteinfeier